Jena Kernberg Giants vs Cyndicates Chemnitz (11:00Uhr)

vs

Ergebnisse

Mannschaft12345RHE
Jena Kernberg Giants6440519109
Cyndicates Chemnitz51051223197

Zusammenfassung

Am Samstag, den 27.5.2017, trafen die Chemnitz Cyndicates auf dem heimischen Usti-Field auf die Jena Kernberg Giants. Obwohl das Spiel in Chemnitz stattfand, traten die Karl-Marx-Städter offiziell als Auswärtsteam an, da Jena keinen baseballtauglichen Platz besitzt und somit jeweils auf den Platz des Gegners ausweichen muss.
So kam es zur etwas ungewöhnlichen Situation, dass die Chemnitzer zuhause zuerst in der Offensive starteten. Durch den Mix aus Walks, Hits und Errors gelang es den Cyndicates direkt im ersten Inning einmal das komplette Lineup an den Schlag zu bringen und einen 5 Run Vorsprung zu erspielen. In der Defensive startete O. Müller das Spiel vom Mound mit einem Strikeout, doch durch drei Walks und zwei Errors gelang es auch den Giants die komplette Batting-Order einmal durchzubringen. Mit dem Stand von 5:6 ging es in das zweite Inning, in dem die Cyndicates erneut ordentlich vorlegen konnten. Hits von S. Arlick, L. Garcia, P. Stopp, M. Weiße, M. Lippmann sowie M. Bitz (zweimal) sowie mehrere Walks sorgten für 10 Punkte im zweiten Inning und einen 15:6 Vorsprung. Wer allerdings jetzt dachte, das Spiel sei entschieden, der irrte sich, denn Jena konnte erneut mit drei Hits zurückschlagen, die sich durch einen Chemnitzer Error und zwei Walks zu 4 Runs aufsummierten. Die Cyndicates wiederrum konterten durch Singles von O. Müller, S. Arlick, M. Weiße, M. Lippmann, sowie einem Double von M. Bitz und stellten den alten Abstand wieder her. Nach dem dritten Schlagdurchgang stand es somit 20:10 für Chemnitz.

Auch dieser große Vorsprung verhalf den Karl-Marx-Städtern aber nicht zur nötigen Sicherheit. Nach drei Hits für die „Heimmannschaft“, zwei Walks. einem Error und vielen verpassten Möglichkeiten, das entscheidende dritte Aus zu erreichen, war der Arbeitstag für O. Müller vorerst beendet und es übernahm S. Plihal auf der Pitcherposition. Dieser konnte mit einem Strikeout direkt das Inning beenden, dennoch kamen die Giants bis auf 5 Punkte heran. Der vierte Spielabschnitt sollte dann endlich ruhiger verlaufen. Chemnitz erzielte lediglich einen Run, während alle drei Jenaer Schlagmänner direkt zurück ins Dugout geschickt wurden. Im fünften Inning erzielten die Cyndicates zwei Runs um den Vorsprung auf scheinbar sichere 9 Runs auszubauen, doch wie schon zuvor gaben sich die Jenaer nie auf und schlugen jetzt Profit aus dem schwachen Spiel der Chemnitzer Verteidigung. Nach zwei Walks, einem Double von E. Klabunde und drei weiteren Walks schien das Spiel den Orange-Schwarzen Chemnitzern noch zu entgleiten. Ein weiterer Pitcherwechsel durch Coach C. Göhler war nötig um das Spiel zu retten, doch auch der eingewechselte L. Garcia musste den ersten Schlagmann per Walk auf die erste Base lassen, konnte Diesen aber im nächsten Spielzug zum zweiten Aus des Durchgangs ausschalten. Nachdem E. Rudolph einen langsamen Ball zum 2nd-Baseman schlug, schien das dritte Aus und das Ende des Spiels nur noch eine Formsache, doch das Aufnehmen und der Wurf des Balles brauchten so lange, dass der Schlagmann die erste Base um ein Haar vor dem Ball erreichte und er somit Safe gegeben wurde. Die Emotionen kochten aufgrund dieser Entscheidung nun etwas über und so wurde L. Garcia nach einem unnötigen Kommentar in Richtung des Umpires vollkommen zurecht vom Spiel ausgeschlossen. Somit musste mit M. Weiße der vierte Pitcher in dieser Partie eingewechselt werden. Schlussendlich beendete er die Partie mit einem Strikeout und die Chemnitzer kamen mit einem blauen Auge davon. Der 23:19 Sieg war aufgrund der Leistung in der Defensive (7 Errors und viele verpasste Chancen) und dem eher schwachen Tag der Pitching-Crew (insgesamt 13 Walks) mehr als schmeichelhaft. Schlussendlich konnte man sich glücklich schätzen, dass bei den Jenaern mehrere Stammkräfte ausfielen, was unter anderem dazu führte, dass L. Auerswald notgedrungen seinen ersten Einsatz als Catcher erhielt. Auf der anderen Seite sind die 19 Hits hervorzuheben, die eine gute Leistung am Schlag unterstrichen.

Das zweite Spiel am 5. Spieltag > Jena Kernberg Giants vs Cyndicates Chemnitz (14:00Uhr)

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
27. Mai 2017 11:00 MDLB 2017 5

Field

Ballpark Ustifield
Str. Usti nad Labem 42, 09119 Chemnitz