Aktuelles

Voller Einsatz ist am Samstag wieder gefragt. Die Cyndicates treten bei den Leipzig Wallbreakers zum 6. Gierke-Cigarrencup an. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Mit dem Winter-Special ins neue Jahr!In fünf verschiedenen Disziplinen die Laufen, Werfen, Fangen und Schlagen umfassten konnte sich Team 1 im teaminternen Duell einen knappen Comeback-Sieg sichern. Das Winter-Special ist eine jährliche Tradition und ein Höhepunkt der Hallensaison. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Last but not least, unser MVP:Steffen ArlickDie Tradition verlangt es, dass der MVP von der Mannschaft gewählt wird. Und genau so hat es mittlerweile Tradition, dass dieser Titel mit einem Spieler in Verbindung gebracht wird: Steffen. Mit fast doppelt so vielen Stimmen als der Zweitplatzierte, hat die Mannschaft ein deutliche Sprache gesprochen und eine beeindruckende Serie 4 aufeinanderfolgenden Titeln fortgesetzt.Ob mit spektakulären Catches im Outfield, besonnenem Hitting oder herausragenden Leistungen auf der ihm unvertrauten 1st Base, Steffen gibt stest 120% auf dem Feld. Ein Typ Spieler, dem man jedes Sportgerät in die Hand drücken kann und er findet einen Weg, darin kompetitiv zu sein. Und als wär das nicht schon genug, bringt sich Steffen auch neben dem Platz als inoffizielle Statistikstelle, Master of Social Media und Stimme der Mannschaft ein und investiert hier viel Zeit. Wir sind froh, dich in unseren Reihen zu wissen. Auf unseren MVP! ... See MoreSee Less
View on Facebook
Best Pitcher: Oli MüllerZugegeben, Sebastian und Alex hätten diese Auszeichnung sicherlich auch verdient – in dieser Saison hatten die Cyndicates gleich drei sehr gute Starting Pitcher. Aber es kann nur einen geben. Und es gibt nur einen, der Bart und Ball gleichzeitig so unwiderstehlich zwirbeln kann. Mit 19 Strikeouts stellte Oli einen neuen persönlichen Karriere-Bestwert auf, umgerechnet auf die 17 gepitchten Innings sind das mehr als ein Strikeout im Schnitt pro Inning. Stand er auf dem Mound, ging die Mannschaft immer mit einem guten Gefühl in das Spiel und hatte stets die Chance, das Spiel zu gewinnen.Zusätzlich gesellten sich gleich zwei Spiele dazu, die er über die volle Distanz absolvierte und sich den Sieg gutschreiben lassen durfte, das beste davon am letzten Spieltag gegen den Zweitplatzierten aus Magdeburg. Da muss man gar nicht mehr groß erwähnen, dass der ERA von knapp über 8 ebenfalls ein neuer Bestwert in der Baseball-Laufbahn ist, die jetzt auch schon seit 2016 andauert. Nach 2017 gibt es dafür vollkommen verdient die zweite Auszeichnung zum Pitcher des Jahres. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Rookie of the Year: Moritz Fieder / Mike FielderAls Moritz Anfang des Jahres das Baseballspielen bei den Cyndicates kennenlernte, war für das Team noch nicht abzusehen, dass man gleich zwei Persönlichkeiten zur Mannschaft dazubekommen sollte. Die Jahr fing zunächst unschuldig an, doch durch eine unsaubere Handschrift und einem Schreibfehler auf dem Blatt des Scorers bzw. auf der Aufstellungstafel am ersten Heimspieltag wurde aus Moritz Fieder ganz schnell sein Alter Ego Mike Fielder sobald er das Baseballfeld betrat. War Moritz ein Spieler der noch keinerlei Erfahrung mit Baseball hatte, konnte man das von Mike Fielder nicht unbedingt behaupten. Mit seiner Souveränität in der Defense etablierte er sich schnell in der Mannschaft und gleich am ersten Spieltag gelang ihm der erste Hit. Es sollten sich noch sechs weitere Hits im Verlaufe der Saison zu den insgesamt 9 absolvierten Spielen gesellen. Das Highlight ereignete sich ohne Frage am 8. Spieltag in Erfurt. Moritz spielte in dieser Partie erstmals im Centerfield. Mit einer Führung von 12:10 gingen die Cyndicates in das letzte Halbinning. Die SG Jena/Erfurt durfte ein letztes Mal an den Schlag und hatte die Chance, das Spiel mit drei Runs zu gewinnen. Zwei Läufer waren bereits auf Base und der Schlagmann der Erfurter traf den Ball so hart in Richtung Outfield, dass mit dem schlimmsten zu rechnen war. Moritz drehte sich um, rannte los und konnte den Ball aus vollem Lauf über die Schulter aus der Luft fangen. Das Spiel war gewonnen, die Legende des Mike Fielders endgültig geboren.Wir hoffen, dass Moritz und Mike uns sowohl als Spieler auf dem Feld, als auch als Persönlichkeit im Teamgefüge noch lange Zeit erhalten bleiben. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Gestern Abend fand die Mitgliederversammlung 2022 statt. In geselliger Runde wurde bei Pizza und Getränken unter Führung des Vorstands die vergangene Saison Revue passiert gelassen und ein Ausblick auf das kommende Jahr geworfen. Nachdem die MV die letzten zwei Jahre coronabedingt ausfallen musste, wurden dieses Jahr auch wieder Ehrungen verteilt. Ein gelungener Jahresabschluss für eine gelungene Saison. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Erfolgreiches Abschlussturnier in Kronach: Mit dem zweiten Platz im Turnier gelang den Cyndicates auch der Sprung auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Söllner-Indoorcup Serie, die damit nach zwei Jahren Corona-Pause abgeschlossen ist.Besonders herauszuheben ist dabei die Leistung unseres Jugendspielers Lars, der das erste Mal überhaupt bei den Erwachsenen mitspielen durfte und mit überragenden Leistungen in der Defense und am Schlag keinerlei Anpassungsprobleme zeigte. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Endlich geht es wieder los: Nach zwei Jahren Coronapause findet dieses Jahr wieder der Söllner-Indoorcup der Kronach Royals - Baseball & Softball statt. Am Samstag findet das erste Turnier der Saison in Kronach statt, selbstverständlich mit den Cyndicates Chemnitz Baseball #baseball ... See MoreSee Less
View on Facebook