HEIMSPIEL: Dresden Dukes II vs Cyndicates Chemnitz

vs

Ergebnisse

Mannschaft12345RHE
Cyndicates Chemnitz4077-18113
Dresden Dukes II10121544

Zusammenfassung

Das letzte Spiel des Tages fand zwischen den Dresden Dukes II und den Chemnitz Cyndicates statt. Für die Gastgeber startete M. Lippmann als Pitcher und sollte wie sich herausstellte, das komplette Spiel durchpitchen. Dennoch brauchte er zunächst ein wenig Eingewöhnungszeit um die Zone zu finden – direkt die ersten drei Batter der Dresdner erreichten per Walk die Base. Der Schaden hielt sich aber in Grenzen, da die Chemnitzer Defensive mit einem Fielders Choice und zwei Strikeouts dafür sorgte, dass nur ein Dresdner Runner ins Ziel kam. Ganz anders war dies bei den Chemnitzern, die nach vier Hits und zwei Errors einmal das komplette Lineup an den Schlag brachten und somit 4 Runs erzielten.

Dieser Spielstand änderte sich auch im zweiten Inning nicht, da F. Dittrich mit einem spektakulär gefangenen Line Drive an der dritten Base ein unassistiertes Double Play abschloss und die Cyndicates auf der anderen Seite zu gierig am Schlag agierten, was den Duke einfache Aus im Infield bescherte. Eine weiterhin konzentrierte Chemnitzer Defensive sorgte dafür, dass die Dukes im dritten Inning nur einen Run erzielten. Als die Cyndicates zurück an den Schlag gingen, wechselten die in Dunkelblau spielenden Gäste aus Dresden den Pitcher, da I. Rodriguez bereits im ersten Spiel des Tages Schwerstarbeit zu verrichten hatte. Dies erwies sich unter dem Strich als gewinnbringend für die Hausherren, denn der neue Mann auf dem Mound traf die Zone nur selten. Walk für Walk, Hit für Hit zogen die Cyndicates davon, die sowohl im dritten, als auch im vierten Abschnitt ganze 7 Runs nach Hause brachten. Dies erleichterte vor allem die Arbeit für die Defensive. Pitcher M. Lippmann behielt seine Zielgenauigkeit bei und ließ in den letzten beiden Innings nur noch einen Walk zu, die Dresdner Schlagmänner konnten sich jetzt allerdings auch besser auf die Pitches einstellen und sorgten noch einmal dafür, dass die Chemnitzer Verteidigung viel zu tun bekam. Diese ließ sich aber davon überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und spielte das Spiel konzentriert zu Ende. Unter dem Strich stand ein souveräner 18:5 Sieg für die Cyndicates, garniert von einer starken Leistung im Pitching. In fünf gespielten Innings ließen M. Lippmann und die Defensive nur 4 Hits zu, was für die kommenden Aufgaben Zuversicht versprüht. Durch den zweiten Saisonsieg festigten die Karl-Marx-Städter zudem den vierten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Weiter geht es am 15.6. in Dresden, wo die Dukes, die Leipzig Wallbreakers und die Cyndicates zu einem rein sächsischen Turnierspieltag zusammenkommen werden.

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
1. Juni 2019 15:00 MDLB 2019 4

Field

Ballpark Ustifield
Str. Usti nad Labem 42, 09119 Chemnitz