Cyndicates Chemnitz vs Leipzig Wallbreakers II

vs

Ergebnisse

Mannschaft12345RHE
Cyndicates Chemnitz816111784
Leipzig Wallbreakers II321641692

Zusammenfassung

Auch das zweite Spiel des Tages sorgte für viele Runs und Spannung zwischen den Kontrahenten. Allein auf dem Mound gab es viel Bewegung. Die Leipziger boten insgesamt vier Pitcher, auf Chemnitzer waren es deren drei, wobei Starting Pitcher A. Petrik am Ende auch nochmal ran durfte.

Die Cyndicates profitierten in den ersten drei Innings vor allem durch die schwache Wurfleistung der Gäste. 15 Runs konnten erzielt werden, wobei aber nur 7 Hits geschlagen wurden! Ein gutes Statement in Bezug auf Konzentration am Schlag und ordentlichem Baserunning.

Die Wallbreakers hatten bis dato recht wenig entgegenzusetzen. Petrik und Hillmann als Pitcher liesen nur 6 Runs bis zum dritten Inning zu, sodass die Sache eigentlich recht früh entschieden schien. Allerdings kam doch noch einmal Spannung auf. F. Göhler übernahm auf dem Mound und wollte nicht so richtig ins Spiel kommen. Sechs mal durften Spieler der Wallbreakers im vierten ums Karree laufen, bevor endlich das dritte aus kam.

Während die Chemnitzer Offensive die Kraft verlor und nur noch einem Punkt holte, gelang den Leipzigern im fünften Durchgang tatsächlich noch der Ausgleich.

Baseball wäre aber nicht Baseball ohne das Nachschlagrecht der Heimmannschaft, welches für die Cyndicates bedeutete: Einer muss durch! Und dieser eine sollte S. Plihal werden. Durch einen Intentional Base on Balls auf Base gekommen rückte er durch zwei Wild Pitches der Leipziger Pitcherin Müller bis auf die dritte Base vor. Leipzig machte durch Walks die Bases zu, um eine Force Play Situation zu erzeugen. Rookie F. Dittrich stand nun am Schlag und wollte mit einem Hit den siegbringenden Run nach Hause bringen. Doch soweit sollte es gar nicht mehr kommen. Müller pitchte den Ball nicht präzise genug, sodass Leipzigs Catcher Hester denselbigen nicht fangen konnte. Plihal auf drei reagierte blitzschnell und stürmte Richtung Homeplate los. Noch bevor er getaggt werden konnte hatte er den Punkt gemacht – Sieg!

Der zweite Erfolg des Tages bedeutete gleichzeitig, dass die Cyndicates in der Endabrechnung vor den Wallbreakers II stehen würden und damit auch in der dritten Saison in der Mitteldeutschen Liga Baseball mindestens einen Platz über dem Tabellenende stehen würden. Eine zufriedenstellende Leistung für eine nicht immer einfache Saison.

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
19. August 2018 14:00 MDLB 2018 10

Field

Ballpark Ustifield
Str. Usti nad Labem 42, 09119 Chemnitz